Der Hass ist das Problem

Warum man „gute Menschen“ nicht an ihrer Hilfsbereitschaft erkennt – Im Moment scheint alles, was Flüchtlinge betrifft, auf zwei Lager konzentriert zu sein: die „Guten“, die helfen, spenden, verteidigen – und die „Bösen“, die hetzen, prügeln und in Brand stecken.
Eigentlich ganz simpel.
Aber dann, vor einigen Wochen, wurde ich auf einmal ganz öffentlich mit Hitler gleichgesetzt – und damit eine Befürchtung real, die ich schon lange mit mir herum trage: man erkennt die „Guten“ nicht an ihrer Hilfsbereitschaft.


by Sarah Babineau (http://lababineau.com/)

Das Leid der Lehrenden

Ein Dienstagmorgen, irgendwo in Deutschland. Verschlafen steige ich aus dem Auto und schleppe mich und mein mit großer Erwartung vorbereitetes Material in Richtung Schulgebäude. Ich bin weder Schüler noch Lehrer, sondern Gastreferentin. Nur zu Besuch. Als ich aus der Ferne den Betonklotz sehe, in dem ich die nächsten drei Stunden verbringen werde, flüstere ich mir […]