– Am Ende macht es Sinn – und wenn es keinen Sinn macht, ist es noch nicht das Ende. –

Ich schreibe Essays, Poetry und Lyrics – über Philosophisches und Schräges, und manchmal auch auf Schwäbisch. Vor kurzem habe ich meine Begeisterung fürs Illustrieren entdeckt. Ich liebe es, neues zu lernen und auszuprobieren und ich versuche immer mehr selbstversorgt zu leben – am liebsten mit vielen wilden Schätzen von Wald und Wiesen. Das Ziel ist ein naturnahes Leben. Und, der Unbegreiflichkeit der Dinge Sinn und Erkenntnis abzugewinnen.