– Am Ende macht es Sinn – und wenn es keinen Sinn macht, ist es noch nicht das Ende. –

Ich schreibe Essays, Poetry und Lyrics – über Philosophisches und Schräges, und manchmal auch auf Schwäbisch. Und ich versuche immer mehr selbstversorgt zu leben – am liebsten mit vielen Wildpflanzen. Das Ziel ist ein naturnahes Leben. Und, der Unbegreiflichkeit der Dinge Sinn und Erkenntnis abzugewinnen.